Vorgespräch frei und unverbindlich. Rufen Sie an oder schreiben Sie noch heute, um einen Termin zu vereinbaren!

Sexuelle Störungen sind oft ein Symptom von gestörten Wahrnehmungen des eigenen Körpers und werden manchmal von anderen psychopathologischen Zuständen (wie z. B. Depression oder Burn-out Syndrom) begleitet.

In manchen Fällen sind sie auch eine Konsequenz von Traumata, Krankheiten oder Unfällen.

Eine sorgfältige Diagnose ist deswegen von wesentlicher Bedeutung für eine erfolgreiche Behandlung dieses Problems.

Patienten, die unter sexuellen Störungen leiden, müssen deswegen erst eine fachärztliche Untersuchung durchführen lassen.

Behandelt werden:

Männer

•         Erektionsstörungen

•         Ejakulationsstörungen

•         Störungen der Libido

Frauen

•         Orgasmusstörungen

•         Störungen beim Geschlechtsverkehr

•         Störungen der Libido